100 Alpenpässe mit dem Motorrad

Alpenpässe DeutschlandDie Alpen sind das unbestrittene Paradies jedes europäischen Motorradfahrers, sie sind fester, ja obligatorischer Bestandteil unzähliger Roadbooks und gehören im Grunde zum Pflichtprogramm eines jeden Bikerlebens. Und das vollkommen zu Recht.

Denn keine Training und Pflicht, sie sind zugleich auch Kür: In unzähligen Applauskurven können wir unseren Bikerkollegen die hohe Schule des Passfahrens in ganz persönlicher Vollen- dung zeigen, können echte Anerkennung, Sympathie, aber auch wertvolle Kritik ernten.

Keine andere Region Europas bietet gerade uns Motorradfahrern eine derartige Vielfalt an Sinneseindrücken, Fahrerlebnissen, Aben- teuern und Herausforderungen. Auf den Serpentinen und Spitzkehren können wir die schönste Art der Fortbewegung ausgiebig trainieren, können unseren anfänglich viel- leicht noch zögerlichen Kurvenschwung so lange perfektionieren, bis die Ideallinie zur Selbstverständlichkeit wird.
Und wahrlich atemberaubende Rechts-Links-Kombinationen bis hinauf auf das Dach Europas schweißen Mensch und Motorrad bereits nach kurzer Zeit zu einer Einheit zusammen, die fortan bestens gerüstet ist für die Gefahren des Alltagsverkehrs.

Doch die Alpen sind nicht nur Training und Pflicht, sie sind zugleich auch Kür: In unzähligen Applauskurven können wir unseren Bikerkollegen die hohe Schule des Passfahrens in ganz persönlicher Vollendung zeigen, können echte Anerkennung, Sympathie, aber auch wertvolle Kritik ernten.
Und als aufmerksamer Zuschauer ganz nebenbei auch noch den ein oder anderen Trick der Kollegen kopieren.

Mit diesem Buch darf ich Ihnen in einer einzigartigen Auswahl sowohl die Pflicht, als auch die Kür eines jeden Bikerlebens präsentieren: die 100 schönsten Pässe der Alpen in Wort und Bild für Sie zusammengestellt.

Umfassend, übersichtlich und informativ gegliedert führt uns das Buch in einem weiten Bogen von Ost nach West, von den wenigen, dafür aber bereits echten, Highlights Süddeutschlands über die prächtigen Pässe Österreichs mitten hinein ins Herz der Dolomiten und von den höchsten Gipfeln der wunderschönen Schweiz zu den Königen der
Alpenpässe im Herzen der französischen Seealpen. Und allzu eng wollen wir in diesem Buch den Begriff „Pässe“ nicht fassen: Die schönsten Panorama- und Gletscherstraßen – wenngleich so manches Mal kein expliziter Pass – werden natürlich ebenfalls gewürdigt.

Alle Informationen sind aktuell recherchiert und machen Ihnen eine objektive Einschätzung der Schwierigkeitsgrade und Anforderungen ebenso einfach, wie die ganz individuelle Kombination der Pässe zu ab- wechslungsreichen Motorradtouren.

Damit aber nicht nur leidenschaftliche Statistiker voll und ganz auf ihre Kosten kommen, runden die schönsten Bilder meiner inzwischen unzähligen Touren über alle Pässe der Alpen dieses Buch ab. Und gleichwohl ich nach den Arbeiten zu diesem Werk beinahe jede Kurve am Klang der über den Asphalt schrammenden Fußrasten wieder erkenne, wird es mich auch morgen garantiert erneut in die Berge ziehen. Denn diese Pässe machen echt süchtig.

Wir sehen uns dort. Versprochen!

Schreibe einen Kommentar